Wie wichtig war das Thema der Diplomarbeit oder Masterarbeit für den Berufseinstieg bei euch?

Prinzipiell ist das Thema der Masterarbeit bzw. der Diplomarbeit nicht relevant für den Berufseinstieg, wobei man allerdings zwei wesentliche Punkte unterscheiden muss. Teilweise kann es hier sein, dass ein Student bereits in einem Unternehmen tätig war und auch im Bereich dessen seine Arbeit schreibt, die für das Unternehmen interessant ist. In diesem Fall wäre es so, dass hier eine gewisse Relevanz bestehen würde. Im Normalfall jedoch kann man hier keine wesentlichen Faktoren festmachen, die für den späteren Berufseinstieg Vorteile bringen würden. Die Benotung bzw. die Bewertung der Arbeit ist hier in der Wichtigkeit deutlich höher anzusiedeln, daher sollte hier auch der Fokus darauf liegen. Desto besser ein Abschluss ist, desto interessanter ist dies auch für Firmen. Ein Thema welches für ein oder über ein Unternehmen durchgeführt wird, wird auch nur dort eine zusätzliche Wertung finden. Man sollte diese Thematik also nicht zu hoch einstufen. Wichtiger ist es hier, eine gute Leistung zu erbringen, die dann bei späteren Vorstellungsgesprächen und Bewerbungen zum Tragen kommen kann. Interessant ist es natürlich hier auch, wenn man noch zusätzliche Qualifikationen über die Arbeit hinaus vorweisen kann. Praktische Arbeit beispielsweise ist immer ein sehr gefragtes Thema und wird gerne von Unternehmen zusätzlich berücksichtigt. Diese Faktoren sind also deutlich entscheidender als das Thema der Arbeit.