Berufseinstieg über Zeitarbeit wie verhandelt man am besten?

Der Berufseinstieg über eine Zeitarbeit ist in der Regel nicht zu empfehlen, da hier die Verhandlungen nur schwer zu führen sind und der Arbeitnehmer nur bedingt Möglichkeiten hat, eine gute Ausgangsposition zu finden. Es ist hier sinnvoller sich direkt bei Unternehmen zu bewerben und gegebenenfalls eine Probezeit bzw. einen befristeten Vertrag in Kauf zu nehmen. Diese Option hat sich in den letzten Jahren als die deutlich sinnvollere Alternative erwiesen, allein schon auf Grund der Tatsache, dass sehr viele Personen nach Ablauf der Frist direkt vom Unternehmen übernommen worden. Beim Einstieg über Zeitarbeit ist dies im Normalfall nicht so, was den Arbeitnehmer schon zu Beginn der Arbeit vor Probleme stellt. Denn hier ist bereits am Anfang die Frage, was im Anschluss geschehen soll, wenn die Zeitarbeit beendet ist. Darüber hinaus ist auch der Verdienst üblicherweise geringer als bei einer direkten Anstellung. Auch dieser Punkt sollte hier bei der Entscheidung immer mit berücksichtigt werden. Auf Grund der Marktsituation ist es auch nicht zwingend notwendig eine Zeitarbeit anzustreben. Hier gibt es deutlich besser Alternativen, die sich auch einfach und schnell umsetzen lassen.