Der erste Job nach dem Studium bei einem Mittelständler oder bei einem Konzern?

Diese Frage stellt sich für Studenten natürlich sehr häufig und kann trotzdem nie genau beantwortet werden. Es kommt hier immer darauf an, welchen Weg man als Student gehen möchte und natürlich auch darauf wie die Konditionen bei den verschiedenen Unternehmen sind. Natürlich haben große Konzerne gewisse Vorteile und bieten in der Regel eine lange Anstellung. Jedoch gilt dies auch teilweise für mittelständige Unternehmen. Man muss also hier von Fall zu Fall schauen, was wirklich mehr Sinn macht, dies kann man nicht Pauschalisieren. Wichtig ist bei der Suche, dass man sich auf seine eigenen Fähigkeiten fokusiert und nach diesen nach einem Unternehmen sucht, was auch zu einem passt. Dann sollten die Konditionen eine Rolle spielen und erst dann ob es sich um ein mittelständisches Unternehmen oder um einen Konzern handelt. Die Wertigkeit ob Konzern oder nicht, spielt also gar keine so große Rolle sondern kann eher als Randobjekt betrachtet werden. Genau genommen kann man auch noch später in ein anderes Unternehmen wechseln, wenn es dort Konditionen gibt, die den eigenen Anforderungen entsprechen und natürlich über den momentanen Entgeldern liegen. Generell ob am Anfang oder dann später bei einem Wechsel, sollte man seine Entscheidung immer genau durchdenken und im Vorfeld alle Faktoren mit einbeziehen. Nur dann kann man auch eine optimale Entscheidung treffen.